top of page

Luisa Tschumi
 

Luisa Tschumi erachtet Design als ganzheitlicher Prozess, welcher über die Gestaltung einzelner schöner Objekte hinausreicht. Die Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Fragen wie Nachhaltigkeit, Integration, Geschlechterungleichheiten und Diversität empfindet sie als unabdingbar. 

Tschumis grosses Interesse an der Gestaltung des öffentlichen Raums hat sie dazu veranlasst, im Februar 2023 ein zweimonatiges Kurzpraktikum bei Taxito Bern zu absolvieren. Auf eine Intensiv-Arbeitsphase am Projekt urin*all in Venedig folgt ab Juni 2023 ein halbjähriges Praktikum bei dem Dienstleistungsunternehmen Metron AG in Bern.

Luisa Tschumi.jpg

 

Portait Luisa Tschumi 2022 / Foto: André Hönicke, FHNW

bottom of page